14. Spieltag: SV Scheibenhardt - FSV Freimersheim II 19:0 (5:0)

 

Zu diesem Spiel liegt leider kein Spielbericht vor. Sorry.

13. Spieltag: FSV Freimersheim II - TSV Landau 0:4 (0:2)

 

Beim letzten Heimspiel vor zwei Wochen war der TSV Landau zu Gast in Freimersheim.
Wie auch bei den Spielen zuvor tat sich unsere Elf sichtlich schwer, konnte jedoch zu Beginn mithalten.
Es war ein Spiel, das nicht gerade von Glanz geprägt war. Landau jedoch setzte sich mit einem 0:4 gegen unsere Jungs durch und konnte somit die 3 Punkte mit nach Hause nehmen.
Wir hoffen das der Knoten bald platzt und unsere zweite Garde endlich auch mit Siegen in der neuen Spielklasse ankommt. Das letzte Hinrundenspiel wäre ein gute Zeitpunkt hierfür.

12. Spieltag: FC Bavaria Wörth II - FSV Freimersheim II 8 : 0 (4 : 0)

 

Am vergangenen Wochenende musste unsere 2. Mannschaft beim Tabellenvierten FC Bav. Wörth II ran. Es war bekannt, dass diese zu Hause immer einige Spieler aus der 1. Mannschaft einsetzen um bei den Heimspielen die Punkte einzukassieren.
Auf der anderen Seite stand eine stark ersatzgeschwächte Freimersheimer Mannschaft - ohne Trainer, ohne Kapitän, ohne Co-Kapitän, ohne zwei weitere wichtige Stammspieler, die der Mannschaft Stand und Rückhalt geben. Zusätzlich musste man nach einem "anstrengenden Vorabend" auch noch auf Kunstrasen spielen. Die Voraussetzungen für dieses Spiel hätten nicht schlechter sein können.
Und es kam wie es kommen musste ... Wörth II spielte sehr stark auf und lag nach nur einer Viertel Stunde Spielzeit mit 3 : 0 vorne. Es sah nach einem Debakel aus ... doch unsere Jungs bekamen das Spiel und den Gegner zusehends in den Griff und erarbeiteten sich eigene Chancen, die jedoch leider kläglich vergeben wurden. In der 38. Minute fiel dann noch vor der Halbzeit das 4:0.
Halbzeit 4:0
In der 2. Halbzeit ging es weiter wie in Hälfte 1. Wörth machte das Spiel und die Tore, unsere Elf hielt nach ihren Möglichkeiten dagegen, hatten aber das Glück nicht auf ihrer Seite. So erzielte Wörth II in der 2. Hälfte nochmals 4 weitere Treffer zum 8:0 Endstand.
Hoffen wir auf eine baldige Genesung unserer verletzten Spieler, damit es bei den kommenden Spielen besser läuft !!!
Endstand 8:0

11. Spieltag: FSV Freimersheim II - SV Sondernheim 1:3 (0:2)

 

An diesem Sonntag war der SV Sondernheim zu Gast in Freimersheim. Sondernheim war mit Spielertrainer Morio und als Tabellenführer angereist. Das es an diesem Sonntag bei herrlichem Sonnenschein kein einfaches Spiel werden würde, war jedem klar. Dennoch hielt die Mannschaft um Abwehrchef Hartmann gut dagegen. Nachdem Sondernheim 2 Elfmeter nicht verwerten konnte, erzielten sie jedoch in der 35. Minute das 1:0. Nur zwei Minuten später musste man das 2:0 hinnehmen.
Halbzeit 0:2
Mit erhobenem Kopf kam unsere Elf aus der Kabine und wollte weiter dagegen halten und eventuell was Zählbares mitnehmen. Kurz nach Anpfiff erzielte Sondernheim das 0:3 in Minute 46. Es war klar dass man leer ausgehen würde, denn Sondernheim spielte einfach wie es sich für einen Tabellenführer gehört. Die Abwehr unseres FSV hielt dennoch stand und man konnte in der 77.Minute noch den Ehrerntreffer durch Marc Melzer erzielen.
Endstand 1:3

10. Spieltag: FV Neuburg II - FSV Freimersheim II 3:0 (1:0)

 

Am vergangenen Wochenende musste die Mannschaft auswärts beim FV Neuburg antreten. 4 Punkte aus den letzten beiden Spielen. So wollte man die Serie fortsetzen. Ersatzgeschwächt ging man in die Partie. Unsere Elf spielte sich etliche Chancen heraus, konnte jedoch keine davon verwerten. Die Hausherren erzielten dann kurz vor der Halbzeit das 1:0
Halbzeit 1:0
Nach der Halbzeit wollte man das Spiel irgendwie umbiegen, dies gelang jedoch nicht. Als die Treffer 2 und 3 für die Hausherren fielen war klar das man an diesem Sonntag leer ausgeht. Somit bleibt man auswärts leider ohne Sieg in dieser Saison. Jetzt gilt es am Wochenende gegen Sondernheim, mit Ex-FSV Spieler Morio, eine bessere Leistung zu zeigen.
Endstand 3:0

9. Spieltag: FSV Freimersheim II - SV Hatzenbühl II 3:3 (1:0)

 

Da man unter der Woche Bellheim in einem spannenden und hitzigen Spiel 3:0 besiegten wollte, war man gewillt da weiter zu machen, wo man aufgehört hatte. Mit erneut breiten Kader empfing man die Jungs aus Hatzenbühl. Trainer Ceyhan schickte die gleiche elf wie gegen Bellheim aufs Feld mit einer einzigen Veränderung. Er selbst spielte für den verletzten Lindner.
Nach einer recht ausgeglichenen Anfangsphase erzielte Marc Melzer das 1:0 in der 37. Minute. Nach dem Treffer passierte in Hälfte eins nicht mehr viel.
Halbzeit 1:0
Kaum rollte der Ball wieder erzielte Christian Orth in Minute 48 das 2:0 für unseren FSV. Hatzenbühl schien überrascht, gab sich jedoch lange nicht geschlagen. So gelang ihnen nur 2 Minuten später der Anschlusstreffer. Eine Nachlässigkeit der Abwehr in der 70. Minute konnten die Gäste zum Ausgleich nutzen. Nur 4 Minuten später gingen diese sogar in Führung. Kapitän Florian Brauch erzielte nach einem Standard in der letzten Minute das 3:3 und konnte somit den wichtigen Punkt retten.
Endstand 3:3

8. Spieltag: TuS Knittelsheim II - FSV Freimersheim II 2:0

 

Unsere 2. Mannschaft musste am 30.09.2018 auswärts beim TuS Knittelsheim II antreten - einer Mannschaft bei der es nicht rund läuft und man sich daher die ersten Punkte erhoffte. Doch das Glück ist leider nicht zur Zeit auf Seiten unserer 2. Mannschaft. So kamen zu dem verletzten Trainer und den beiden verletzten Spielern Eric Melzer und Fabian Brunnemer auch noch weitere krankheitsbedingte Spielerausfälle dazu, so dass man keinen ausreichenden Kader gegen Knittelsheim aufbieten konnte.

Man versuchte noch, das Spiel auf einen anderen Spieltag unter der Woche zu verlegen, aber der auch personell gebeutelte TuS kann aktuell unter der Woche nicht spielen, so dass man keinen Ersatztermin finden konnte. Daher blieb dem Verband nichts anderes übrig, als das Spiel aufgrund des Nichtan-tretens seitens des FSV, als 2:0 für die TuS zu werten. Ein bitterer Schlag für unsere Elf.

7. Spieltag: FSV Freimersheim II - TV Hayna 0:5 (0:2)

 

Am 7. Spieltag der Saison bestritten unsere Jungs das Heimspiel gegen den TV Hayna. Hayna hatte bis zu diesem Spieltag nur 6 Punkte eingespielt, so dass man sich beim FSV II Hoffnungen auf den ersten Sieg in der neuen Saison machte.
Entsprechend hoch war die Motivation bei Trainer und Spieler, auch wenn man verletzungs und krankheitsbedingt wieder auf einige Stammspieler verzichten musste. Daher war es umso schlimmer, als schon nach nur wenigen Spielminuten, der Spielertrainer Zeki Ceyhan angeschlagen das Spielfeld verlassen musste.
Trotzdem trat man dem Gegner unverdrossen entgegen und beherrschte in den ersten Minuten das Spiel, bis man in der 18. Minute durch einen Abwehrfehler das 0:1 kassierte. Als dann noch in der 31. Minute das 0:2 fiel, brach die Gegenwehr der FSV-Elf quasi zusammen und man brachte nichts mehr brauchbares in diesem Spiel zusammen. Es lief einfach nicht mehr rund.
Halbzeit: 0:2
In der 2. Häfte ging gar nichts mehr beim FSV und der TV Hayna hatte nun leichtes Spiel. So sorgte Julian Kipper mit seinem 2. Treffer in der 76. Minute für die 3:0-Führung für Hayna. Der Doppelpack von Sebastian Kempinger in der 86. und 89. Minute führten zum verdienten aber viel zu hoch ausgefallenen 5:0-Sieg für Hayna.
Endstand: 0:5

6. Spieltag: FSV Freimersheim II - SV Herxheimweyher 0:7 (0:3)

 

Ein gebrauchter Sonntag. Man hatte sich für dieses Spiel viel vorgenommen. Hart trainiert und motiviert war die Mannschaft unseres FSV vor dem Spiel. Als bereits in Minute 6 der Ball durch den Sechzehner segelte und 4 Mann ihn nicht getroffen haben, konnten die Gäste das 0:1 erzielen. Da man sich viel vorgenommen hatte, war das wie ein Stich ins Herz. Nur 9 Minuten später viel das 0:2 und kurz vor der Halbzeit das 0:3.
Halbzeit - 0 : 3
Nach einer saftigen Ansprache des Trainers in der Pause wollte man einiges wieder gut machen, jedoch gelang das nur bis zur 70 Minute als das 0:4 fiel. Das Spiel war gelaufen und die Treffer 5,6 und 7 des Gegners zeigten, das unsere Mannschaft noch viel an sich arbeiten und noch härter trainieren muss um in dieser C-Klasse Fuß zu fassen!
Endstand - 0 : 7

5. Spieltag: SV Minfeld II - FSV Freimersheim II 2 : 0 (1 : 0)

 

Im dritten Rundenspiel mussten unsere Jungs auswärts beim SV Minfeld II ersatzgeschwächt antreten. So musste man u.a. auf den Torschützenkönig, Daniel Orth, sowie den Abwehrchef, Dome Hartmann, verzichten.
Die Mannschaft hatte sich trotzdem fest vorgenommen, die ersten 3 Punkte bei diesem Spiel einzufahren. Entsprechend hochmotiviert ging man ans Werk.
Vor allem wollte man unbedingt vermeiden, auswärts in Rückstand zu geraten. Doch nach einem Foul im eigenen 16-Meter-Raum pfiff der Schiedsrichter ohne zu zögern und zeigte auf den Elfmeterpunkt. Der Minfelder Mark Ihrig nahm die Einladung dankbar an und sorgte bereits in der 11. Minute per Elfmeter zur 1:0-Führung.
Unsere Jungs erarbeiteten sich zahlreiche Torchancen, doch das Leder wollte nicht über des Gegners Torlinie.
Halbzeit: 1 : 0
In der 2. Hälfte merkte man unserem Team an, dass sie unbedingt den Ausgleich erzielen wollten, aber auch hier verliefen die Angriffe leider im Sande. Insbesondere der noch erkältungsbedingt angeschlagene Spielmacher, Eric Melzer, versuchte alles, die Mitspieler nach Vorne zu puschen, aber das Glück war nicht aus Seiten Freimersheims.
Unglücklich musste man dann noch in der 81. Minute durch Nicholas Moritz den zweiten Gegentreffer und somit eine erneute Niederlage hinnehmen.
Endstand: 2 : 0

4. Spieltag: FSV Freimersheim II spielfrei

 

3. Spieltag: FSV Freimersheim II spielfrei

 

2. Spieltag: FSV Freimersheim II - FVP Maximiliansau II 3:5 (1:1)

 

Im zweiten Spiel der noch jungen Saison war die zweite Garde des FVP Maximiliansau in Freimersheim zu Gast. Trainer Ceyhan warnte im Voraus, dass man die Gäste nicht unterschätzen solle und konzentriert zu Werke gehen müsse. Zu Anfang klappte dies noch ziemlich gut, doch in Minute 31 spielte sich das gegnerische Team die Chance zum 0:1 heraus. Direkt im Anschluss konnte Marc Melzer den Rückstand egalisieren und traf zum 1:1 Pausenstand.
Halbzeit 1:1
Hoch konzentriert und engagiert kam unser Team aus den Katakomben und erzielte in Person von Artur Bauer die zwischenzeitliche 2:1 Führung. Überrascht vom gegnerischen Doppelschlag in Minute 61 und 63 nahm dem Team um Spielmacher Eric Melzer den Wind aus den Segeln und so musste man das 2:3 hinnehmen. Wenige Minuten danach konnte der Gast sogar das 2:4 erzielen und man war förmlich geschlagen. Als Markus Waldschmitt das 3:4 erzielte war ein Hauch von Hoffnung zu spüren, leider machten die Gäste mit dem 3:5 in der 90. Minute den Sack zu.
Jetzt gilt es weiter dran zu bleiben und sich die ersten 3 Punkte der neuen Saison zu erarbeiten.

1. Spieltag: FC Berg - FSV Freimersheim II 2:1 (1:0)

 

Missglückter Start in die neue Saison. So kann man den vergangenen Sonntag wohl oder übel betiteln.
Das Team war direkt im ersten Spiel der neuen Spielklasse zu Gast beim FC Berg. Der selbsternannte Aufstiegsfavorit war in der Anfangsphase energischer und wirkte frischer als unsere Jungs. Als der linke Flügelspieler der Hausherren durch die Abwehr dringen konnte, legte dieser quer und lies Torwart Tobias Renner nicht den Hauch einer Chance. Kurz vor der Pause war es ein Abspielfehler unseres Abwehr-Chefs, der zum 2:0 führte.
Halbzeit 2:0
Nach der deftigen Ansprache von Coach Ceyhan, der den Spielern vor Augen hielt weswegen man die weite Strecke auf sich nahm, spielte das Team motivierter nach vorne. Zuerst war es Daniel Orth und später Eric Melzer die das Tor nur knapp verpassten. Als in der 88 Minute Daniel Orth erneut durchbrechen konnte, wurde dieser zu Fall gebracht. Kaan Yüksel vollstreckte den fälligen Elfmeter souverän ins untere Eck. In der Schlussphase warf man noch einmal alles nach vorne, doch es reichte leider nicht zum Ausgleich.

Fazit: Ein wenig gestolpert, dennoch mit großer Zuversicht starteten die Jungs um Captain Florian Brauch in die neue Runde.